Aktuelles

April 2020

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Sars-CoV-2)

Am 27. Januar 2020 wurde erstmals ein Coronavirus-Fall in Bayern bestätigt. Inzwischen kämpft ganz Deutschland mit der steigenden Anzahl an Infektionsfällen mit dem neuen Coronavirus (SARS-CoV-2). Der schnelle Anstieg an Erkrankungen erfordert deshalb einschneidende Maßnahmen in das tägliche Leben der Bevölkerung. Auch das Robert-Koch-Institut (RKI) hat die Gefährdungslage als "hoch" eingestuft.

März 2020

Bayerische Staatskanzlei

München. Die bayerische Staatsregierung wird ihr Hilfspaket zur Bekämpfung der Folgen Corona-Krise noch einmal deutlich aufstocken, das kündigte Ministerpräsident Markus Söder nach der Kabinettssitzung an.

Corona und die Wirtschaft

München (StMWi). Bayerns Wirtschaftsministerium hat Erläuterungslisten für die Beschränkungen während der Coronakrise zusammengestellt. Darin wird erklärt: Was ist durch die Allgemeinverfügungen erlaubt und was ist nicht erlaubt.

Informationen zum Coronavirus

München. Die Bayerische Staatsregierung hat eine vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie verfügt.

Weitere Informationen finden Sie in der Allgemeinverfügung.

Unterstützung für die Wirtschaft

Soforthilfe Corona

Die Bayerische Staatsregierung hat ein Soforthilfeprogramm eingerichtet, das sich an Betriebe und Freiberufler richtet, die durch die Corona-Krise in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage und in Liquiditätsengpässe geraten sind.

Informationen zum Förderprogramm "Soforthilfe Corona" gibt es hier www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/